F1 Jugend 2021/2022Ü32 Alte Herren SG KiBo 2021/2022F2 Jugend 2021/20213. Mannschaft 2020/2021C Jugend 2021/20221. Mannschaft 2020/20212. Mannschaft 2020/2021
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sportfreunde DJK Bonzel 1957 e. V.

Um dem Fußballsport im Dorf einen festen Rahmen zu geben, wurde bereits im Jahr 1929 in Bonzel ein DJK-Verein gegründet. Vereinslokal war der Gasthof Höninger (heutiger Name Kramer).


Zunächst wurde auf dem Kreuzberg gespielt, aber schon 2 Jahre nach Vereinsgründung konnte eine landwirtschaftlich genutzte Wiese mitten im Ort angepachtet werden. In der Serie 1931/1932 spielten für Bonzel zwei Seniorenmannschaften. Im Herbst 1933 wurde der DJK-Verein zwangsweise aufgelöst. Eine Gruppe der NSDAP hat im Vereinslokal Höninger die Vereinsfahne zerrissen, Pokale und Bilder zertreten und die Vereinskasse beschlagnahmt.


Erst spät nach dem 2.Weltkrieg wurde im Jahr 1957 unter Mitwirkung des damaligenVikars Lothar Rehborn der DJK-Verein wiedergegründet. An der Gründungsversammlung am 28. Mai 1957 nahmen laut Anwesenheitsliste 44 Interessenten teil.


Bereits einigeWochen später am 11.August 1957 wurde am alten Standort mitten im Dorf der Sportplatz durch Pastor Wilhelm Streier feierlich eingeweiht.Von 1970 bis Frühjahr 1972 stand den Sportfreunden in Bonzel kein Sportplatz zur Verfügung, da der Sportplatz der Verlegung der B 55 weichen musste. Die Spiele wurden auf den Sportplätzen der Nachbarvereine durchgeführt.


Der neue Naturrasenplatz wurde nach zähen Grundstücksverhandlungen beim Pfingstsportfest 1972 durch Pastor Rudolf Becker eingeweiht.1986/87 wurde das Clubhaus gebaut. Erstmalig konnten nun auch die heimischen Spieler nach dem Spiel und Training am Platz duschen. Die gegnerische Mannschaft musste sich bis dahin imVereinslokal Kramer in der dortigenWaschküche umziehen und duschen. 1991 wurde die Sportanlage um einenTennisplatz erweitert. Im Jahr 2000 konnte nach umfangreichen Erdarbeiten der neue Kunstrasenplatz eingeweiht werden.


Höhepunkt in der Vereinsgeschichte ist sicherlich unbestritten der Aufstieg in die Bezirksliga im Jahr 1997 unter dem damaligenTrainer „Ede“Vielhaber. Es folgten die sportlich „goldenen“ Jahre des DJKVereins.

 

Die jahrelang gute Jugendarbeit machte sich nun bezahlt. Nach einem Abstieg und dem sofortigen Wiederaufstieg im Jahr 2001 konnte sich die Mannschaft insgesamt 10 Jahre in der Bezirksliga behaupten.Der Stadtpokal auf dem Feld und in der Halle wurde in diesen Jahren mehrfach gewonnen. Nach dem Abschied aus der Bezirksliga wurde noch einmal die Meisterschaft im Jahr 2009 in der Kreisliga A1 gefeiert. Leider konnten die Entscheidungsspiele um denAufstieg gegen die Spielvereinigung Olpe II nicht gewonnen werden. Das entscheidende Rückspiel (Endergebnis 3:3) fand am Sonntag, 14. Juni 2009, vor einer Rekordkulisse von 1.150 zahlenden Zuschauern auf der heimischen Sportanlage statt. In den folgenden Jahren wurde es auch für die DJK immer schwieriger, zwei schlagkräftige Seniorenmannschaften auf die Beine zu stellen, sodass im Jahr 2015 auch im Seniorenbereich eine Spielgemeinschaft (SG Kirchveischede/Bonzel) entstanden ist.

 

Einmal im Jahr ist in Bonzel richtig was los. Durch das traditionelle Pfingstsportfest (seit 1965) ist der Ort und der Verein weit über seine Grenzen hinaus bekannt. Rock am Rasen, Pokalturniere,NordicWalking, Mountain Bike und Sportlerbälle im Festzelt ziehen jedes Jahr hunderte von Sportlern und Gästen zum Sportplatzgelände.


Dank der Unterstützung durch viele Vereinsmitglieder können wir dieses große Event weiterhin in Eigenregie durchführen.

Du bist ein Fan und willst unseren Merchandise?
Dir gefällt, was wir tun und du willst uns einfach nur unterstützen?

 

Mit dem Kauf eines unserer Fanartikel oder einer kleinen Spende sorgst du dafür, dass wir diesen Verein mit Trikots, Trainern, Gärtnern und allem Anderen auch weiterhin finanzieren können.

 

Shoppen & Sammeln für unseren Verein